Indische Küche

Indisches Tandoor

Ein Tandoor ist ein spezieller, Holzkohle oder Gas beheizter Backofen der indischen Küche. Ein Tandoor wird nicht von vorn, sondern von oben mit Brennmaterial und zu
backenden oder zu garenden Lebensmittlen beschickt. Einige Tandoor- Öfen sind auch schräg aufgebaut.

chicken wings

tandoor ofen

Er besteht aus einem großen zylindrischen, aber nach oben enger werdenden feuerfesten Tonkrug, der zum Schutz vor Verbrennungen entweder im Boden versenkt oder auf ein Fundament mit einer Mörtelschicht und anderen Materialien,
wie Lehm, Ziegeln oder Holz isoliert ist. Seltener ist die
Brennkammer auch gemauert. Auch heute gehört der
Tandoor zur Grundausstattung der nordindischen Küche. Die Holzkohle oder anderes Brennmaterial wird am Boden entzündet und der Ofen mindestens zwei Stunden vorgeheizt, bis er im unteren Bereich glühend heiß ist

Der Tandoor dient zum Backen von Fladenbrot wie Naan und Chapati, die dazu an die oberen heißen Seitenwände gedrückt werden und nach dem Backen mit einem Feuerhacken wieder herausgezogen werden.

Tandoor

indische Küche

Tandoor wird auch zum Garen von Fleischgerichten verwendet, deren bekanntestes das Tandoori-Chicken ist. Typisch für diese Gerichte ist das Marinieren mit einer Mischung aus
Joghurt und Gewürzmischung Tandoori Masala und dem Fleisch eine kräftige, orangerote Farbe verleiht. Die Fleischstücke
werden zum Garen auf Spieße gesteckt, die in den Ofen gestellt werden, um so den nötigen Abstand zur Glut zu haben.

 

Indische Gewürze

Die meisten Leute denken bei indischer Küche an scharf abgeschmeckte Mahlzeiten, aber das Auffälligste an indischen
Speisen ist die Vielfalt der verwendeten Gewürzkombinationen. Das Wort Curry bedeutet ursprünglich Sauce
und ist je nach seiner Herkunft aus dem Norden oder Süden Indiens eine Mischung aus Koriander, Kreuzkümmel,
Chili, Ingwer, Kurkuma, Safran, Nelken, Kardamon und andere Gewürzen. Den meisten Gewürzen werden auch
folgende gesundheits. und verdauungsfördende Eigenschaften zugeschrieben.

 

 

BOCKSHORNKLEESAMEN
Entzündungshemmend, vorbeugende Wirkung gegen
Abszesse, Blähungen, Geschwüre, blutreinigend und
hilft bei Nierenblutungen.

CHILI
Beruhigend für Herz und Kreislauf, enthält Vitamin
C und B, vermindert Arterienverkalkung und
Thromboseneigung.

FENCHEL
Verdauungsfördend, vorbeugend gegen Gelbsucht,
Blasensteine, lindert Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe
und Blähungen

GARAM MASALA
Gewürzmischung, die zu jedem Gericht individuell
zusammengestellt wird und aus bis zu 16 einzelnen
Gewürzen bestehen kann.

INGWER
Appetitanregend, heilend bei Entzüdungskrankheiten,
Rückenschmerzen, Frauenkrankheiten, Reisekrankheit,
Müdigkeit, Migräne und Bronchitis.

KARDAMOM
Enhält Vitamin A, B6, C, hilft gegen Mundgeruch,
Verdauungsbeschwerden, Nervosität, Atembeschwerden,
Erkältung und Heiserkeit.

KNOBLAUCH
Rein an Vitmain A,B und C, fördert die Durchblutung
der Herzkranzgefäße, senkt den Blutdruck,
anregend bei Potenzschwäche

KORIANDER
Wirkt anregend auf die Verdauungsorgane,
Aphrodisiakum.

KREUZKÜMMEL
Verdauungsfreundlich, wirkt gegen Magen- und
Darmkrankheiten und gegen blasse Haut.

NELKEN
Antiseptisch, schmerzstillend bei Zahnschmerzen,
wirkt gegen Entzündungen im Hals und Rachen.

PFEFFER
Appetitanregend, wirkt beruhigend auf die
Magenwände.

SAFRAN
Wirkt krampfstillend, magen- und herzschonend,
verdauungsfreundlich.

ZIMT
Verdauungsfördernd, stresshemmend, wirkt
gegen Bauch- und Magenschmerzen.